das interaktionscafé befindet sich in einem denkmalgeschützten, im jahr 1399 er-bauten wirtschaftsgebäude einer alten mühle mit fachwerkanteilen, direkt zwischen saftig-grünen ilmauen und bezaubernden muschel-kalkkarstfelsen. auch seine architektonische konzeptionierung sucht mit ihren klaren und offenen formen sowie mit den materialien glas, beton und stahl sowohl einen kontrast zur alten bauweise als auch eine öffnung zur umgebenden landschaft. ortsansässige wissen, dass dieser ort jene schönheit und ruhe bietet, die zur wohltuenden ent-spannung und zur muße für schöpferisches tun notwendig sind. zugleich ist die stedtener straße 10a durch die direkte anbindung an den zertifizierten ilmrad- und wanderweg ein durch freizeittouristen belebter raum, auf dem sowohl rad-fahrer_innen als auch wander_innen unter-wegs sind, und immer wieder ausschau nach einer wohlverdienten pause halten. sie alle werden mit dem interaktionscafé einerseits einen ort vorfinden, dessen ge-mütliche und offene gestaltung und deren hochwertige versorgung mit regional-biologisch angebauten produkten für eine entspannte pause von wanderung im kleinen oder vom alltag im großen sorgen. andererseits werden sie an einem ort sein, dessen atmosphäre der eines künstlerischen ateliers gleicht. die einrichtung mit werkbänken und werkzeugen und der sichtbare bestand vielfältiger inspirierender materialien sowie fertiger exponate regen zur eigenen künstlerischen auseinander-setzung an. mit dem für das ateliercafé vorgesehenen namen  f l o w  sollen die lage am fluss Ilm sowie das künstlerisch-handlungsorientierte konzept des projektes aufgegriffen werden. die be-sucher_innen können sich am plätschernden fluss in einen künstlerisch inspirierenden prozess begeben und mit bewegenden erfahrungen sowie aufgetankten kräften den lebensfluss wieder aufnehmen.

k o n z e p t

bildungsstätte und interaktionscafé    

 

 

mit dem projekt eines künstlerischen inter-aktionscafés im ilmtal am rande von kranich-feld leisten wir unseren beitrag zu einem um-fassenden kulturellen und kulinarischen ange-bot für menschen der nahen und fernen um-gebung.

 

das ateliercafé flow in kranichfeld wird durch fünf projektfelder bestimmt, deren spezifische angebote sich von den verschie-denen wünschen der gegenwärtigen und zukünftigen besucher_innen ableiten lassen:

IMG_20191116_065054%20Kopie_edited.jpg
1  kulinarisches angebot

saisonales café für

wander-  und radfahrer_innen 

IMG_20190920_184345 Kopie (2).jpg
2  weiterbildungsangebot  

im kunst- und sozialpädagogischen sowie kunsttherapeutischen Bereich

IMG_20191116_070229%20Kopie_edited.jpg
3 künstlerisches angebot

artclasses & happenings für an  kreativität interessierte Menschen 

20190920_161726%20(2)_edited.jpg
4  teambuildingsangebot 

kreative teamevents für

unternehmens- und fachkreise 

DSC_0879_edited.jpg
5  kulturelles angebot

für menschen aus dem umfeld

p r o j e k t f e l d e r

1 interaktives c a f é

die erste form der nutzung ist grund-sätzlich mit der eines saisonalen café-betriebs vergleichbar. die öffnungs-zeiten und die speisekarte werden aber auch den (ästhetischen) wün-schen der besucher_innen angepasst. die außergewöhnliche speisekarte des interaktionscafés enthält daher neben den wohlverdienten erfrischungs- und heißgetränken, selbst zubereiteten suppen, kuchen und anderen kleinen snacks auch kulinarisch-künstlerische interaktionsmenüpunkte. so kann man beispielsweise als radfahrerin auf der rast einen frischen smothie in kombination mit einer instruktion für das schaffen eines schmuckstücks aus fahrradteilen bestellen.

Bild11.png

kulinarischer genuss und künstlerische anregungen

für kinder könnte während einer halbstündigen pause ein inter-aktionsmenü interessant sein, bei dem mit dem verzehr eines selbst ge-backenen muffins auch der jungen generation durch eine anleitung zum flechten einer frisbeescheibe eine alte technik nahegebracht werden würde. die angebote beziehen sich auch auf jahreszeitliche feste und themen.

der einsatz ökologisch-nachhaltiger energiequellen und ressourcen bei der herstellung des kulinarischen ange-botes ist wesentlicher teil der firmen-philosophie. die zutaten für den kulinarischen genuss werden unter regional-biologischen gesichtspunkten ausgewählt und enthalten auch angebote für vegetarier_innen und veganer_innen.

Bild12.png

2 fortbildungangebot

aufgrund der handwerklichen aus-bildung des initiators zum flecht-meister, seines kunstpädagogik-studiums und seiner erfahrungen als lehrkraft für künstlerische fächer im bereich der erwachsenenbildung der ergotherapie-, erzieher- und alten-pfleger_innenausbildung am deut-schen-erwachsenen-bildungswerk in weimar und weiteren einrichtungen iist ein reicher fundus an ideen, methoden, techniken und mater-ialien vorhanden, aus denen sich ein interessantes weiterbildungsangebot ableiten lässt. seine gegenwärtige tätigkeit als kunstpädagoge und werkenlehrer motiviert jonas beetz zur gesellschaftlichen integration und

in den bereichen kunstpädagogik     und -therapie

künstlerisch-handwerklichen förderung auch von menschen mit beeinträch-tigungen und migrationshintergrund. die in diesen vielfältigen arbeitsfeldern entwickelten methoden und arbeits-weisen möchte er in seinen fortbil-dungsangeboten weitergeben.

durch eine mögliche zusammenarbeit u.a. mit dem thüringer schulportal thillm und ergotherapeutischen dachverbän-den können die kursteilnehmer_innen für ihren beruflichen werdegang zerti-fizierte weiterbildungspunkte sammeln.

Bild13.png
Bild14.png

3 art c l a s s e s  &

   h a p p e n i n g s

das programm des interaktionscafés präsentiert an festgelegten terminen künstlerische schaffensangebote, die jahreszeitlichen verläufen entlehnt sind: In artclasses und happenings werden vielfältige angebote unterbreitet: so können sich beispielsweise teilnehmer _innen jeden alters durch die herstellung außergewöhnlicher weih-nachtsbaumkugeln aus lauschaer glas in entspannter atmosphäre gemeinsam auf die ruhe und besinnlichkeit der adventszeit einstimmen. das team des projektes möchte dabei perspektivisch seine vielfältige vernetzung nutzen und regionalen künstler_innen die eigenen räumlichkeiten und möglichkeiten zur verfügung stellen, um in das konzept passende artclasses und happenings anzubieten. den  besucher_innen  des

im jahreszeitlichen wechsel und 

mit unterschiedlicher intensität

cafés wird es unter diesen voraus-setzungen möglich sein, interessenten ihrer altersgruppe zu treffen und ein spezifisch für sie ausgearbeitetes programm zu nutzen, aber auch die bewusste zusammenführung der generationen in den entsprechenden angeboten zu genießen. auch hier wird die verbindung von einer guten kulinarischen versorgung mit der künstlerischen auseinandersetzung für muße und entspannung sorgen. durch die kreativ-gemütliche atmosphäre des ateliercafés, den sichtbaren bestand vielfältiger materialien, werkzeuge und ausgestellter exponate, gelingt es sicher, den alltag zu vergessen.

4 team e v e n t s

ein konstruktives soziales miteinander in wirtschaftlichen unternehmen und fachkreisen ist in der heutigen leistungsgesellschaft unabdingbar und auch im café möglich: das team des interaktionscafé verfügt mit seinen qualifikationen über möglichkeiten, solche teambildungsprozesse anzu-stoßen und anzuleiten. In der künstler-ischen gestaltung können sich die teilnehmer_innen eines teams näher kommen und die erfahrung des gemeinsamen schaffens auf interes-sante art und weise erleben.

dabei eröffnen die sinnlichen und haptischen qualitäten des mitein-anderschaffens für verschiedene berufsgruppen neue perspektiven der zusammenarbeit. die durch das café gegebene möglichkeit, am un-gewohnten naturnahen ort kreativ zu wirken, wird die gemachten er-fahrungen noch verstärken. natürlich ist es im café  möglich, durch eine ansprechende kulinarische versorgung ein solches teamevent abzurunden.

in entspannter atelierathmosphäre 

DSC_0972%20Kopie_edited.jpg

5 kulturelle e v e n t s

aufgrund weniger kultureller angebote im ländlichen raum ist das interesse von ortsansässigen und menschen aus dem angrenzenden raum an solchen events groß: das café kann mit wechselnden ausstellungen, inspir-ierenden theaterabenden, kleinen konzerten und ausgewählten filmvor-führungen das kulturelle leben des ortes kranichfeld bereichern. dem team des ateliercafés flow ist es wichtig, an diesem zentralen und geschichts-trächtigen ort mit regionaler anbin-dung an die kunst- und kulturzentren weimar, jena und erfurt eine stätte zu etablieren, welche die beispiellose kulturelle vielfalt und reiche kultur-landschaft des landes thüringen zu re-präsentieren vermag.

namenhafte künstler_innen aus der umgebung und junge künstler_innen in der ausbildung mit deutlichem potential sind eingeladen, hier ihre musikalischen und darstellerischen projekte vorzustellen. die räumlich-keiten des ateliercafés eignen sich zudem hervorragend, in kleinen vernissagen die ergebnisse der art-classes und happenings angemessen zu präsentieren. die geplanten events dienen dem gemeinschaftlichen zusammenkommen sowie der bekannt-machung des besonderen konzeptes und der breiten angebotspalette des interaktionscafés.

für menschen in der nahen und

fernen umgebung